Angebote für Abschlussarbeiten:

siehe offene Praxissemester

 


 

Kommende/Laufende Abschlussarbeiten:

 

SS 2014 (Bild):

  • ES 2000 Errichter Software GmbH (Osnabrück): Konzeptionelle Entwicklung eines Prototyps und Erweiterung der Usability einer Windows WPF-Anwendung in Bezug auf Navigation und Konfiguration (Stefanie Grage) (MI)
  • Robert Bosch Car Multimedia GmbH (Hildesheim): Entwicklung eines benutzerfreundlichen Werkzeugs zur Konfiguration darstellungsrelevanter Aspekte von Navigationsdaten am Beispiel von Points of Interest (Jan Baganz) (TI)
  • Archimedon Software u. Consulting GmbH & Co. KG (Minden): Prototypische Entwicklung der Leistungsverbuchung für ein Web-basiertes Projektmanagement-System auf Basis von Smart GWT unter besonderer Berücksichtigung von Software-Ergonomie (Hannah Söger) (MI)
  • Harting Systems GmbH (Espelkamp): Erstellung einer flexiblen Anwendung zur Steuerung einer Leiterplatten-Prüfvorrichtung (Alexander Eilers) (TI)
  • LM IT Services AG (Osnabrück): Realisierung einer (Self-)Check-In-Applikation zur Erweiterung eines bestehenden Eventframeworks als Universal Windows App für den Windows Store basierend auf Microsoft's Windows Runtime (WinRT) und Shared Libraries (Mark Hüsers) (TI)

 

Abgeschlossene Arbeiten:

 

WS 2013/14:

 

SS 2013 (Bild):

 

WS 2012/13:

 

SS 2012:

  • infoMantis GmbH (Osnabrück):Erkennung und Aufbereitung semantischer Konzepte für effizientes Social Media Monitoring (Martin Kuckert) (VMA)
  • infoMantis GmbH (Osnabrück):Integration von kollaborativen Prozessen in soziale Netwerke (Frank Müller) (VMA)
  • Archimedon Software u. Consulting GmbH & Co. KG (Minden):Konzeption und Implementierung eines Portfoliomanagements für die Project & Business Software admileo (Eike Christopher Kempkes) (MI)
  • ROSEN Technology and Research Center GmbH (Lingen):Entwicklung eines Laufzeit-Inspektionsmoduls zur Unterstützung der komponentenbasierten Applikationsentwicklung (Karsten Klompmaker) (TI)
  • ROSEN Technology and Research Center GmbH (Lingen):Entwicklung von Lösungen zur Interoperabilität zwischen verschiedenen Programmiersprachen anhand von ausgewählten Szenarien (Tobias Otten) (TI)
  • Elster Kromschröder GmbH (Lotte):Entwicklung einer App zur Einstellung von Gas-Sicherheitsarmaturen für Android- und iOS-Geräte auf Basis von HTML5 (Nils Kleine) (MI)
  • Hellmann Worldwide Logistics GmbH (Osnabrück):Konzeption und prototypische Implementierung eines eCommerce Cross-Channel-Systems zur Filialabholung online bestellter Waren am Beispiel eines Modefilialisten (Dan Helmvoigt) (MI)
  • Proximity Technology GmbH (Hamburg):Digitalisierung und Erkennung von Bonuscodes für Kaffeeprodukte mit mobilen Geräten (Magdalena Kamrowska) (MI)

 

WS 2011/12:

  • LM IT Services AG (Osnabrück):Konzeption und prototypische Implementierung einer modularen Eventwebapplikation auf Microsoft Cloud Plattform (Nikolay Zashev) (MI)
  • Intevation GmbH (Osnabrück):Migration eines web-basierten Projektmanagement- und Kollaborations-Portals (Matthias Gebbe) (TI)
  • archimedon Software + Consulting GmbH & Co. KG (Osnabrück):Entwurf und Entwicklung eines konfigurierbaren Berichtswesens für das Multi-Projektmanagement-System admileo (Peter Kubatscheck) (MI)
  • Schulz Systemtechnik GmbH (Visbeck):Entwurf und Design von Fehlertoleranzkomponenten zur Steigerung der Verfügbarkeit eines Prozessleitsystems (Fikret Aslan) (TI)

 

SS 2011:

  • Proximity (Hamburg):SW-Entwicklung mit .NET 3.5 Framework in C# im Kundenprojekt Nestlé Global Projects Tatsiana Harushkina (MI)
  • Nobilia Werke J.Stickling GmbH & Co. KG (Verl):  Einsatzmöglichkeiten von Terminalservern und Thinclients "Green-IT" durch energieeffizientes serverbasiertes Computing. (Dennis Gödde) (TI)
  • Sievers-SNC GmbH & Co.KG (Osnabrück):  Implementierung einer Routen- und Tourenoptimierung auf Basis von Microsoft Dynamics NAV Sievers-SNC (Henning Woehrmeyer) (TI)
  • LM Internet Services (Osnabrück):  Evaluierung verschiedener Sicherheitsstandards für Web Services-Kommunikation auf Basis der WS-*-Spezifikation (Lars Knemeyer) (MI)
  • archimedon Software + Consulting GmbH & Co. KG (Osnabrück):  Entwicklung eines auf Java basierenden Import-Export-Moduls zum Austausch von Projektplänen zwischen Microsoft Project und admileo (Marco Schaarschmidt) (TI)
  • Rosen (Lingen): Entwicklung einer komponentenbasierten Applikationsplattform und zugehörigen Architektur für modulare Desktop-Applikationen mit der Windows Presentation Foundation (Tobias Müller) (MI)
  • Hochschule Osnabrück, Labor EDV-Schulungszentrum (Osnabrück):  Entwicklung einer Komponente in .NET zur mathematischen Verknüpfung und Visualisierung von Massendaten (Alexander Sorich) (TI)

 

WS 2010/11:

  • Hella KGaA (Lippstadt):Planung und Implementierung einer zeitkritischen Messdatenprotokollierung innerhalb eines Softwarebaukastens für einen Steugeräte-Prüfstand unter National Instruments CVI (Daniel Frauenheim) (TI)
  • Sievers-SNC GmbH & Co.KG (Osnabrück):  Planung und Implementierung eines Kundenportals auf Basis von Microsoft SharePoint (Andreas Görzen) (MI)
  • Sievers-SNC GmbH & Co.KG (Osnabrück):  Realisierung eines Lenk- und Ruhezeitenmoduls zur Transportprozessoptimierung für Microsoft Dynamics NAV (Mario Uffmann) (MI)
  • Intevation (Osnabrück):  Entwicklung von Prototypen zur explorativen Visualisierung von netzwerkweiten Schwachstellenanalysen (Raimund Renkert) (TI)
  • ISST Fraunhofer (Dortmund):  Anbindung mobiler Endgeräte an eine verteilte Serviceplattform im Pflegebereich (Philipp Panhey) (MI)

 

SS 2010:

  • IBM Deutschland GmbH (Stuttgart):Generierung von objektrelationalem Mapping und Java-Klassen auf Basis eines erweiterten Objektmodells (Aiko Schmale) (TI)
  • Mindwerk (Bissendorf): Entwicklung einer E-Government-Anwendung basierend auf dem Content Management System Typo3 und dem extbase-Framework (Valentin Witt) (MI)
  • nicetec GmbH (Bissendorf): Realisierung einer automatisierten Testumgebung zur Qualitätssicherung einer auf .NET basierenden IT-Controlling-Anwendung (Viktor Meser) (MI)
  • WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG (Minden): Erstellung einer ASP.NET-Applikation zur Unterstützung des Produktdatenmanagements (Patrick Enns) (TI)
  • GAD eG (Münster): Administration von stichtagsbezogener Datenspeicherung durch eine verteilte Anwendnung mit SQL Stored Procedures für DB2 und dem Google WebToolkit (Uwe Christof) (TI)
  • Meyer Werft GmbH (Papenburg): Komponenten- und Service-orientierte Entwicklung auf basis von Java: Vergleich und Bewertung der technologischen Ansätze EJB 2.1, EJB 3.0, SCA, JAX-RPC, JAX-WS und Axis (Andreas Steinwand) (TI)
  • Derby Cycle Werke GmbH (Cloppenburg): Entwicklung einer skalierbaren, dynamischen Artikeldatenbank (Nils Duschner) (TI)
  • Derby Cycle Werke GmbH (Cloppenburg): Entwicklung eines Neuteilemoduls für ein modulares Web-Portal (Nils Lorenz) (TI)
  • Sievers-SNC GmbH & Co.KG (Osnabrück): Entwicklung einer Kundendatenauswertung auf Basis von Anlagenstatusemails für Microsoft Dynamics CRM (Michael Brunek) (MI)
  • Sievers-SNC GmbH & Co.KG (Osnabrück): Realisierung eines Serviceportals auf Basis von Microsoft Dynamics NAV (Slawa Lorenz) (MI)

 

WS 2009/10:

  • Rosen (Lingen): Entwicklung eines Komponentenmodells unter Verwendung der .NET Bibliothek Managed Extensibility Framework (MEF) und des Dependency Injection Containers Spring.NET (Vitali Dumler)(TI)
  • Mindwerk (Bissendorf): Modulare Benutzeroberfläche für ein Content-Management-System mit einer JavaSkript-Bibliothek (Jan Bollacke)(TI)
  • LM Internet Services (Osnabrück): Konzeptionierung und Realisierung eines Testkonzeptes für eine Enterprise-Java-Anwendung mittels JUnit und TestNG (Sascha Dömer) (MI)
  • ATOS Origin (Meppen): Einführung eines OpenSource DMS und Erweiterung der Standardschnittstellen unter Verwendung von RESTful Webservices (Martina Hunfeld) (MI)

 

SS 2009:

  • Bosch Engineering (Abstatt): Entwicklung eines Softwaresystems im Bereich Diagnose-Kommunikationstests bei Kraftfahrzeugen (Dennis Nobel) (TI)
  • ConSense (Osnabrück): Refactoring und Redesign einer mobilen Datenerfassungsanwendung zur Stärkung der nichtfunktionalen Qualitätsmerkmale (Tim Wischmeier) (MI)
  • Soft-Evolution (Osnabrück): Konzeption und Realisierung einer Benutzerschnittstelle zu einem bestehenden Personal Information Manager mit Schwerpunkt auf dem Datenzugriff mit Chaching-Mechanismus unter Verwendung von .NET (Justus Hackmann) (MI)
  • dSPACE GmbH (Paderborn): Generische Benutzerschnittstelle für ein Softwarearchitekturwerkzeug im Automobilbereich (Alexander Enns) (TI)
  • Proximity (Hamburg): Entwicklung einer skalierbaren Rich-Media-Anwendung zur interaktiven Produktinszenierung unter Verwendung der Augmented-Reality-Technologie (Marek Jörg Lerche) (MI)
  • Robert Bosch (Bühl): Konsolidierung der verschiedenen Catia-Umgebungen durch Erstellung eines einheitlichen Software-Toolpaketes (Hendrick Grafe) (TI)
  • Soft-Evolution (Osnabrück): Offlinesynchronisierung verteilter Datenbanken unter Verwendung des Microsoft SyncFrameworks und eines Service der WCF (Boris Hülsmann) (TI)
  • Proximity (Hamburg): Entwicklung einer Anwendung zur asynchronen Replikation von Webseitensammlungen des Microsoft Office SharePoint Servers (Dominic Triharta) (MI)
  • Sysvision (Hamburg): Konzeption und Entwicklung einer kollaborativen Rich Internet Application für Projektmanagement mit Fokussierung auf teaminterne Kommunikationsprozesse (Nils Schönrock) (MI)

 

WS 2008/09:

  • iScope (Osnabrück): Entwicklung einer Online-Medienverwaltung mit Rechtesystem (Lars Kreimeyer) (MI)
  • ASD (Osnabrück): Entwicklung von architektur- und plattformübergreifenden Benutzeroberflächen (Georg Neumaier) (MI)
  • Arvato (Gütersloh): Entwicklung einer Webanwendung zur Verwaltung von Coupon-Kampagnen auf Basis von ASP.NET (Sascha Römer) (MI)
  • GAD eG (Münster): Migration einer verteilten Software-Architektur unter Berücksichtigung der Persistenz-Management-Technologie (Michael Albrecht)(TI)

 

SS 2008:

  • Rosen (Lingen): Untersuchung eines Komponentenmodells für .NET Rich Client Applications (Frank Nordemann) (MI)
  • Sievers SNC (Osnabrück): Entwicklung eines Projektmanagementmoduls auf Basis von Microsoft Dynamics CRM (Martin Welling) (MI)
  • FH Osnabrück: Analyse von WebObjects unter dem Gesichtspunkt der komponentenbasierten Software-Entwicklung (Malte Blanken) (MI)

 

WS 2007/08:

  • PRO Datentechnik (Osnabrück): Entwicklung eines multitouchfähigen Oberflächenkonzeptes für Groupwarekomponenten auf mobilen Endgeräten (David Hahn) (MI)
  • Hofmann (Osnabrück): Entwicklung eines Plug-in-Managementsystems im Rahmen der Migration einer bestehenden Onlineanwendung hin zu einer komponentenbasierten Open-Source-Software (Viktor Steinwand) (MI)
  • Rosen (Lingen): Untersuchung von Sicherheitsaspekten in .NET-basierten Rich-Client-Applikationen (André Kley)

 

SS 2007:

  • FH Osnabrück: Konzeption und Realisierung eines Frameworks für verteilte, multimediale Anwendungen (Hendrik Fänger) (MI)
  • FH Osnabrück: Konzeption und Realisierung von verteilten Softwarekomponenten auf Basis der Java Enterprise Edition mit Enterprise Java Beans 3.0 (Martin Landwehr) (MI)
  • Analytic Company (Lüneburg): Evaluierung der Eclipse RAP Technologie (Paul Hermes) (MI)
  • Proximity (Hamburg): Konzeption und Erstellung eines Newsletterversandservice mit dem Microsoft .Net Framework zur Integration in Firmenportale auf Basis des Microsoft SharePoint Portal Server (Knut Niehaus) (MI)

 

WS 2006/07:

  • FH Osnabrück: Modularisierte Webanwendungen zur Verwaltung und personalisierten Bestellung von Fotos (Jan Patrick Lübbert) (TI)

 

SS 2006:

  • Basework (Osnabrück): Objektorientierte Analyse und Redesign eines Klassensystems zur Erstellung und Verwaltung von Redaktionssystemen (Matthias Puhlmann) (MI)
  • Piepenbrock (Osnabrück): Anforderungsanalyse und Konzeption eines elektronischen Qualitätsmesssystems für den Bereich der Gebäudereinigung (Markus Feld) (WI)
  • INTEX-CAT (Salzbergen): Untersuchung der Eclipse Rich Client Plattform unter Berücksichtigung komponentenbasierter Aspekte (Stefan Koelmann) (WI)
  • Hofmann (Osnabrück): Entwicklung eines interaktiven Oberflächen- und Fachkonzepts zum Ressourcenmanagement (Sebastian Kortemeyer) (MI)

 


  • = Bachelorarbeit
  • = Diplomarbeit
  • = Masterarbeit
  • = vorläufiger Arbeitstitel